Techniker und Fachanwender

Innovation in der Fussorthopädie

Fusseinlage: Spiro Teck

Spiro Teck

Aufbau der SpiroTeck Fusseinlage

Die Spiro Teck Fusseinlage besteht aus einem dynamischen und faserverstärkten Kunststoffkern der lateral bis und mit MTP V verlängert ist. Aussparungen im Bereich des Fersenbeins, Plantaraponeurose und der Basis Ossis Met. V, versehen mit einem Rutschhemenden Unterbezug.

Wirkungsweise Spiro Teck :

  • Strukturelle Verschraubung des Fusses insbesondere des USG’s
  • Axiale Kraftverlagerung

Indikationen:

  • Knick-Senkfuss
  • Senk- Spreizfuss
  • Meniskusläsion
  • Knorpelschaden (Knie)
  • Gonarthrose med/lat  Grad 1-3

Kontra Indikationen:

  • Diabetisches Fusssyndrom
  • Rigide Strukturelle Verhältnisse (USG Athrodese) etc.
  • Druckdolenzen im Längsgewölbe (Tendinitis / Fasciitis / Tendinosen)

Vorteile:

  • Dünne stabile und funktionelle Konstruktion
  • Individuell Anpassbar (Spreizfusspelotte, Zehenbalkon, Fersenpolster, Längsgewölbstütze)
  • Schonende Entlastung des medialen und lateralen Kompartimentes

Für nähere Informationen info@neot.ec oder 071 571 36 22